Holzblasinstrumente

Beschreibung:

Alle Instrument bei denen ein Ton durch die Schwingung eines Rohr- oder Luftblatt erzeugt werden, zählen zur Gattung der Holzblasinstrumente. Die Tonhöhe wird durch die Bedienung der Tonlöcher verändert. Dies erfolgt durch das Abdecken der Löcher mit den Fingern oder mit Klappen. Die Querflöte zählt ebenfalls zur Gattung der Holzblasinstrumente, da diese in früheren Zeiten auch aus Holz gefertigt wurde.

Auch die Holzblasinstrumente sind vielseitige Instrumente und werden in allen Stilrichtungen von der Klassik über Jazz, Blasmusik bis Bigband und auch in Rock und Pop verwandt. 

Bei uns im Orchester sind Klarinetten, Saxophone (Tenor- und Es-Sax), Querflöten, Piccolo-Flöten und auch die Oboe im Einsatz.

 

Voraussetzungen für das Erlernen des Instruments:

  • Musikalische Grundbegabung
  • Motivation
  • Körperlicher Voraussetzungen:
    • Handhabung des Instrumentes soll gewährleistet sein
    • Voraussetzung ist das Vorhandensein der oberen und unteren bleibenden Schneidzähne
  • Mindestalter: ab dem Grundschulalter (ca. ab sieben bis acht Jahren)

Lehrkräfte für Musikunterricht Holzblasinstrumente

Frau Marinja Horn

Frau Susanne Keupp
Frau Julia Wintzheimer

Klarinette / Saxophon

Querflöte
Querflöte

Rahmenbedingungen Unterricht für Holzblasinstrumente:

  • Ort: DGH Retzstadt
  • Zeit: Montag ca. zwischen 16 und 20 Uhr
  • Kosten Klarinette: 45 € / Monat (12 x pro Jahr)
  • Kosten Querflöte: 27 € / Monat (12 x pro Jahr)
  • Unterrichtsform: Einzelunterricht
  • Unterricht: Die Durchführung des Unterrichts orientiert sich am Schuljahr (September bis August).
    In den Ferienzeiten findet kein Unterricht statt. Das ergibt ca. 36 Unterrichtseinheiten im Schuljahr
  • Dauer pro Unterrichtseinheit: 30 Minuten